zum Menü Startseite

Belenes de Navidad 2016 - ein Krippenbauwettbewerb der Spanisch-Fachschaft

Die Fachschaft Spanisch des St. Raphael-Gymnasiums hat es sich zum Ziel gesetzt, den Spanisch-Schülerinnen und -Schülern jedes Schuljahr außerunterrichtliche Projekte anzubieten.

In diesem Jahr wurde die Tradition der „Belenes de Navidad“ oder auch „Pesebres“ (Weihnachtskrippen) aufgegriffen. In Spanien wird Anfang Dezember in den Familien die traditionelle Weihnachtskrippe aufgebaut, jedoch besteht diese nicht nur aus dem Stall mit der Heiligen Familie, den Hirten und den Heiligen Drei Königen, sondern es werden ganze Landschaften oder Dörfer kreiert, und jedes Jahr kommen neue Figuren hinzu.

Eine Kuriosität Kataloniens ist die Figur des „Cagón“ oder „Caganer“ („Scheißer“), dessen Ursprung nicht genau bekannt ist. Sie stellt eine Figur dar, die sich (meist unauffällig) im Umfeld des Krippenstalls mit herunter gelassener Hose erleichtert.

Der genaue Ursprung dieser Tradition ist nicht genau geklärt, sie ist jedoch etwa seit dem 17. Jahrhundert bekannt. Zunächst war der „Caganer“ eine meist bäuerliche Figur mit typisch katalanischer Tracht, wie einer breiten Schärpe oder der katalanischen Mütze („Barretina“). Heute findet man aber in der Adventszeit überall Darstellungen vieler Prominenter in Form eines „Caganer“. Immerhin hat die spanische Katholische Kirche den „Caganer“ als Bestandteil der Weihnachtskrippen akzeptiert, er gilt heute als Glücksbringer.

Das Projekt wurde allen Spanisch-Klassen im Oktober präsentiert, zahlreiche spektakuläre Fotos aus dem Internet regten schnell die Phantasie der Kinder an, insgesamt meldeten sich 12 Teams zu dem Wettbewerb an.

Zu Beginn der Adventszeit wurden die Krippen in die Schule gebracht – das Ergebnis war überwältigend: Jedes einzelne Exponat war liebevoll und detailliert gestaltet worden, einige „Beleneros“ (Krippenbauer) hatten sogar Beleuchtung installiert.

Zunächst wurden die Exponate in der Pausenhalle der St. Raphael-Schulen ausgestellt und waren sogleich ein Publikumsmagnet. Eine Woche lang waren alle Lehrer eingeladen, ihr Votum abzugeben. Am Donnerstag, den 1.12.16 fand die ersehnte Preisverleihung statt, jedoch erhielten alle Teilnehmer original spanische „Polvorones“ (typisches Weihnachtsgebäck) als Anerkennung für ihre kreativen Kunstwerke, das Siegerteam - Cosima Schimpf, Philine Jung und Hannah Heim (Kl. 7L1) - erhielt zusätzlich Tapas-Kochbücher als Sonderpreis.

Vom 1.12.–22.12.16 werden die Krippen in der Hauptstelle der Sparkasse Heidelberg ausgestellt und können somit einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Ulrike Gutmacher

Termine

Mo, 20.06.2022
- Fr, 01.07.2022
Compassion der 10. Klassen
Do, 30.06.2022
- Fr, 01.07.2022
Mündliche Abiturprüfungen
(Die Klassen 5-10 verbleiben an diesen Tagen im Homeschooling)
Mo, 04.07.2022
- Di, 05.07.2022
Kolloquium Seminarkurs
Mo, 04.07.2022
Compassion-Tag der 10. Klassen
Di, 05.07.2022
18:00 Uhr
Abiturfeier in der Aula

> alle Termine anzeigen