zum Menü Startseite

Archie Shepp zu Besuch bei der Bigband des St. Raphael-Gymnasiums

Dieses Zusammentreffen werden alle Beteiligten nicht so schnell vergessen: Als Archie Shepp in den Proberaum der Bigband des St. Raphael-Gymnasiums kam, sorgte bereits seine Aura und seine Präsenz für ein Kribbeln bei den Schülerinnen und Schülern sowie deren Leiter Dr. Peer Hübel.

Der 81jährige Saxophonist – nebenbei auch Theatermann, Dichter, Sänger, Schauspieler, Kulturhistoriker und einer der wichtigsten Intellektuellen des modernen Jazz – gab in einer Masterclass am St. Raphael-Gymnasium allen Beteiligten wertvolle Tipps in Sachen Improvisation, Zusammenspiel und Gestaltung.

Nachdem Bigbandleiter Peer Hübel die Band zuvor auf den Künstler eingestimmt hatte, erzählte Festivalleiter Rainer Kern, der extra mitsamt seiner Familie in den Proberaum kam, noch einige persönliche Details über Archie Shepp, die nur er aufgrund seiner langen Verbundenheit zum Künstler wissen kann.

Dann war es soweit: Archie Shepp kam akkurat gekleidet in Anzug mit Hut und Stock (sein einzigartiges Erkennungsmerkmal) mit seiner Frau und Mitarbeitern des "Enjoy Jazz"-Teams die Treppen herab in den Proberaum – nun war allen klar: er kommt wirklich! Nach der Begrüßung spielte die Bigband der Jazz-Legende verschiedene aktuelle Titel ihres Programmes vor, um im Anschluss wertvolle Tipps vom legendären Meister der Jazzmusik zu erhalten.

Die Rechnung ging auf: Nach dem Vortag von Errol Garners vokalem Jazzklassiker "Misty" zum Beispiel nahm Archie Shepp spontan das Mikrophon in die Hand und sang das Arrangement noch einmal zusammen mit der Bigband um verständlich zu machen, wie man einen Song zu seinem und eine persönliche Geschichte daraus machen kann. Allein dieses intime Erlebnis war mehr als beeindruckend und anrührend für alle im Raum.

Nachdem die Bigband Jeff Jarvis' "Honk" intoniert hatte, dessen Form im zweiten Teil geöffnet wurde um über eine bestimmte Akkordfolge zu improvisieren, gab er mit leiser, sonorer Stimme wertvolle Tipps, wie man durch gewisse mentale Vorstellungen eine gelungene Improvisation aufbauen kann, indem man beispielsweise eine Geschichte erzählt – seine jeweils ganz persönliche Geschichte.

So still wie während der berührenden Ausführungen des "Artist in Residence" des diesjährigen Enjoy Jazz Festivals hat man die Band selten erlebt. Es war eine knisternde, hoch konzentrierte Atmosphäre in der Archie Shepp schließlich im Austausch mit Peer Hübel und seiner Bigband seine sehr persönlichen Ausführungen über musikalische Interpretation mit Anekdoten und Erfahrungen aus seinem eigenen langen Leben versehen hatte. Seine Ratschläge waren nicht nur grandios, sie bewegten in Zusammenhang mit seiner Lebensgeschichte jeden einzelnen.

Zum Abschluss der Masterclass beantwortete der Künstler geduldig alle Fragen der Schülerinnen und Schüler und zeigte sich generös und geduldig mit staatsmännischer Großzügigkeit, als alle Beteiligten noch ein Foto mit ihm machen wollten um dieses einzigartige Zusammentreffen zu dokumentieren.

Dr. Peer Hübel

Termine

Mo, 22.02.2021
- Fr, 25.02.2022
(Schloss Weikersheim)
Musiklandheim
Mo, 25.10.2021
- Fr, 29.10.2021
Berlinfahrt 10aR
Mi, 27.10.2021
19:30 Uhr (Online)
Medienpädagogischer Online-Vortrag für Eltern der 5. und 6. Klassen
Sa, 30.10.2021
- So, 07.11.2021
Herbstferien
Mo, 08.11.2021
BIZ-Besuch der Klassen 9aR und 9bR

> alle Termine anzeigen