zum Menü Startseite

Frauenpower Pur: Darya Aghamoradi erhält Auszeichnung des Zonta Clubs Heidelberg

Die Präsidentin des Zonta Clubs Heidelberg, Andra Rupietta, begann ihre Laudatio mit der Geschichte von Kathrine Switzer, der ersten Frau, die im Jahre 1967 jemals am Boston Marathon teilgenommen hat und sich damit dem kulturellen und sozialen Ausschluss von Frauen in den USA der Sechzigerjahre mutig widersetze. Die Emanzipation der Frau hat unvergleichliche und längst überfällige Ausmaße angenommen, für die sich auch der Zonta Club international einsetzt. „Von Frauen für Frauen – Förderung begabter Frauen und Mädchen“ heißt hierbei das Leitbild.

Seit 15 Jahren vergibt der Zonta Club den „Young Women in Public Affairs-Award“ an junge Frauen, die sich sozial, politisch und gesellschaftlich engagieren. Aus acht Bewerberinnen stach Darya Aghamoradi, Abiturientin des Gymnasiums, maßgeblich hervor. Sie wurde vom Verein mit dem ersten der drei Preise ausgezeichnet und besonders für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten und ihr internationales Verständnis für die Stellung von Frauen geehrt. Während der feierlichen Übergabe in der Aula des St. Raphael Gymnasiums wurde den drei Preisträgerinnen eine Urkunde überreicht und ihnen im Rahmen des engsten Familienkreises gratuliert.

Auch die Schulleitung der St. Raphael-Schulen beglückwünscht Darya Aghamoradi stolz zu der herausragenden Anerkennung ihrer jahrelangen Tätigkeiten in der Schulgemeinschaft.

Text & Bilder: Claudio Nigrelli

Termine

Mo, 20.06.2022
- Fr, 01.07.2022
Compassion der 10. Klassen
Do, 30.06.2022
- Fr, 01.07.2022
Mündliche Abiturprüfungen
(Die Klassen 5-10 verbleiben an diesen Tagen im Homeschooling)
Mo, 04.07.2022
- Di, 05.07.2022
Kolloquium Seminarkurs
Mo, 04.07.2022
Compassion-Tag der 10. Klassen
Di, 05.07.2022
18:00 Uhr
Abiturfeier in der Aula

> alle Termine anzeigen